Suche
Suche Menü

Dossier: Wege in den Journalismus

TorbenBrinkema

Vielen Dank für Ihr Interesse am Thema „Wege in den Journalismus“. Ergänzend zu meinen Vorträgen und Seminaren habe ich Ihnen das folgende Dossier zusammengestellt, damit Sie die Informationen nochmals im Überblick haben. Wie immer gilt das gesprochene Wort. Weiter unten im Dossier gibt es ein paar Tipps für mögliche weitere Schritte, die Sie nun gehen können.

Kurz zu mir: Ich habe nach Abitur und Zivildienst bei einer Tageszeitung in Niedersachsen volontiert. Dem folgte ein Diplom-Studium mit internationaler Ausrichtung (Internationaler Studiengang Fachjournalistik) in Bremen sowie ein Studiensemester in Melbourne/Australien. Parallel dazu habe ich mich im Deutschen Journalisten-Verband und anderen Organisationen engagiert. Als Journalist war ich u.a. Chefredakteur des Hochschul- und Karrieremagazins audimax, schreibe für den F.A.Z-Fachverlag Frankfurt Business Media und einige weitere Verlage. Und weil es mir sehr viel Spaß macht, habe ich 2015 bis 2017 die Jungen Festival-Blogger bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck betreut. Seit Anfang 2017 bin ich stellvertretender Geschäftsführer der Münchner Kommunikationsagentur medXmedia Consulting KG mit den Schwerpunkten Medizin, Bio und Bildung. In der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit arbeiten wir unter anderem für die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie sowie die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin. In meinen Vorträgen gebe ich meine persönlichen Erfahrungen gerne weiter. Bei Fragen können Sie mich gerne jeder Zeit per E-Mail kontaktieren.

Wenn Sie sich zudem für einen Auslandsaufenthalt interessieren, beispielsweise nach der Schule oder während des Studiums (unabhängig vom Studienfach), dann tragen Sie sich gerne für den Newsletter von AbsolutAusland.de ein. Dies ist ein Bildungsblog, den ich betreue.

 

Los geht’s: WEGE IN DEN JOURNALISMUS

 

Der aktuelle Medienmarkt

Print

  • Tageszeitungen & Magazine
  • Anzeigenblätter
  • Special-Interest-Titel (Fachzeitschriften)
  • Corporate-Publishing-Titel

Online

Rundfunk (Radio & TV)

  • Öffentlich-Rechtlich (ARD/ZDF)
  • Privatkommerziell

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Unternehmen
  • Agenturen
  • Verbände
  • Öffentliche Einrichtungen

Social Media, Agenturen, eBooks, etc.

 

Journalismus in Deutschland

  • Ca. 80.000 hauptberufliche Journalisten
  • Tageszeitung (13.000)
  • Rundfunk (9.000)
  • Zeitschriften (9.000)
  • Pressestellen (7.000)
  • Online (2.000)
  • Agenturen (1.000)
  • Freiberufler (25 bis 40.000)

 

Einstieg & Ausbildung

  • Volontariat
  • Journalistenschule
  • Studium
  • Mischform
  • Quereinstieg

TIPPS

  • Früher Kontakt zur Praxis
  • Mehrgleisig fahren
  • Angebote genau prüfen
  • NIE unter Wert verkaufen
  • Freie Mitarbeit & Praktikum

VOLONTARIAT

  • Dauer: 2 Jahre
  • Inhalt: Praxis mit Theorieschulung (Kompakt-Kurs, 4-wöchiger Volokurs lt. Ausbildungstarifvertrag)
  • Einstieg: i.d.R. vorher studieren, Arbeitsproben, freie Mitarbeit
  • Vergütung: nach Tarifvereinbarung oder frei festgesetzt
  • Checkliste Volontariat (DJV)

JOURNALISTENSCHULEN

  • Dauer: i.d.R. 18 Monate
  • Inhalt: Praxis und Theorie vereint
  • Einstieg: u.a. Studium, Auswahltests, Arbeitsproben
  • Vergütung: sehr unterschiedlich

STUDIUM

  • Bachelor: 6 Semester (3 Jahre)
  • Inhalt: Journalistik, Kommunikations.- & Medienwissenschaften
  • Einstieg: Noten, Auswahltest, Praxiserfahrung
  • Vergütung: keine
  • Checkliste Journalistenschulen/Studium (DJV)
  • Gute Studiengangssuche: der Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
  • Auch nützlich: Studienwahl.de, Portal der Agentur für Arbeit und der Kultusministerkonferenz
  • Orientierungstests: Borakel (Uni Bochum) und Was-studiere-ich des Landes Baden-Württemberg

MISCHFORMEN

  • Studium mit kombiniertem Volontariat

QUEREINSTIEG

  • Feste/Freie Mitarbeit
  • Praktika, Checkliste Praktikum (DJV)
  • Selbstständigkeit

FREIE MITARBEIT & PRAKTIKUM

  • Bereits in der Schule anfangen!
  • Berufswunsch präzisieren oder revidieren
  • Lokalzeitung vor Ort
  • Neue Online-Medien
  • Vorsicht bei dubiosen Praktika
  • Unbedingt Multimedia-Erfahrung sammeln
  • Checkliste Praktikum (DJV)

 

Netzwerke

  • JEDER Kontakt ist beruflich wertvoll:  Jeder kennt jemanden, der jemanden kennt, der genau das braucht, was Du machst.
  • DJV: Fachausschuss Freie Journalisten, Fachausschuss Zukunft (früher: Junge Journalistinnen und Journalisten)
  • Nicht nur Online-Netzwerke pflegen
  • Immer den persönlichen Kontakt suchen (Anrufe, Nachrichten, Treffen,  Abendveranstaltungen, 24 Stunden Zukunft, etc.)
  • Nicht nur Nehmen, sondern vor allem Geben
  • Seien Sie aufmerksam!

 

Honorare & Gehälter

  • Volontariate (Tarif, ab 1. Mai 2019): 1. Ausbildungsjahr: 2.059 Euro; 2. Ausbildungsjahr: 2.372 Euro
  • 1. bis 3. Berufsjahr (Tarif): 3.395 Euro
  • ab 15. Berufsjahr, Redakteur in besonderer Stellung mit mind. einem unterstellten Redakteur: 6.310 Euro

Honorarempfehlungen für freie Journalisten:

  • Zeitung, bis 10.000, Erstabdruck, ab 1. Mai 2019: 63 Cent/Zeile, Bild: 44,50 Euro
  • Zeitung, über 100.000, Erstabdruck, ab 1. Mai 2019: 115 Cent/Zeile, Bild: 91,40 Euro

 

Selbstvermarktung

  • Wo ist meine Stärke (Ausbildung, Hobbys): NISCHE FINDEN
  • Was ist mein USP – unterwegs jenseits des Mainstream

Das Netz nutzen:

  • Das eigene Weblog (Text & Bild)
  • Pod- & Videocasts (Soundcloud, Youtube, Vimeo, etc.)
  • Social Media: XING, LinkedIn, Facebook, Google+, Twitter, Instagram, Snapchat & Co.
  • E-Books

Als Marke etablieren

  • Marketingstrategie erarbeiten
  • persönliche Selbstpräsentation: äußeres Erscheinungsbild, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Qualität, Kreativität, …
  • mediale Selbstpräsentation: eigene Internetseite,
    auf GMX- oder GMAIL-Adressen (oder auch anderen Anbieter) verzichten, lieber eigenen Namen als Webseite registrieren lassen, professionelle Visitenkarten drucken lassen
  • Kontaktpflege: nicht nur anrufen, wenn man etwas verkaufen will, Kontakte aktiv pflegen (es ist immer ein Geben und Nehmen)
  • Netzwerken: Mindestens sporadisch im Kontakt bleiben! Immer horchen, wer grad was braucht.
  • Präsent sein und engagieren (auch ehrenamtlich)

 

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) – Gewerkschaft & Berufsverband

  • DJV = Deutscher Journalisten-Verband
  • 1949 gegründet
  • Berufsverband und Gewerkschaft
  • politisch und finanziell unabhängig
  • ca. 35.000 Mitglieder
  • Der DJV ist die größte Journalisten-Organisation in Europa
  • Der DJV vertritt die berufs- und medienpolitischen Ziele und Forderungen hauptberuflicher Journalisten aller Medien.

Das bietet der DJV:

  • Nachwuchsförderung / Mentoring
  • Tarifarbeit
  • Medienpolitische Arbeit
  • Bildungsarbeit
  • Beratung in allen Fragen des Berufs
  • Rechtsberatung / Rechtsschutz
  • Veranstaltungen
  • Offizieller Presseausweises
  • Experten-Netzwerk
  • Branchenmagazin „Journalist“

Mitglied werden:

 

Die nächsten Schritte

  • Lassen Sie alle Informationen sacken und überlegen Sie sich, ob Sie im Journalismus (oder später auch in einem anderen Kommunikationsberuf) arbeiten wollen.
  • Wenn ja, dann fangen Sie an zu schreiben, fotografieren, filmen, stellen Sie kritische Fragen, etc.
  • Finden Sie Ihr Thema (und starten Sie bei Interesse Ihren eignen Fach-Blog).
  • Kontaktieren Sie ein Medienunternehmen oder Verlag bei sich vor Ort und beginnen Sie als freier Mitarbeiter oder Praktikant.
  • Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten.
  • Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Landesverband des Deutschen Journalisten-Verbandes auf, informieren Sie sich dort über die Angebote für junge Journalisten und über Veranstaltungen, bei denen Sie Gleichgesinnte treffen. Die Kollegen im DJV sind weitgehend über meine Vorträge informiert. Sagen Sie ihnen einfach, dass Sie auf meine Empfehlung hin kommen.
  • Zudem empfehle ich Ihnen JungeJournalisten.de, ein freies Netzwerk von und für junge Journalisten.
  • Engagieren Sie sich freiwillig – das eigene Netzwerk lebt vom Geben und Nehmen. Getreu dem Motto: Hilf anderen, dann hilfst Du Dir selbst.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden: DJV.defacebook.de/DJVjung, DJV-Newsletter

 

Empfehlungen

Ich bin seit über 15 Jahren im Journalismus und Kommunikationsbereich tätig. Während dieser Zeit habe ich immer wieder zu Büchern, Aufnahmegeräten, Kameras und anderen Produkten gegriffen, die mich bei der täglichen Arbeit unterstützt haben. Diese kann ich guten Gewissens weiter empfehlen. Wenn Sie eines der Bücher oder anderen Produkte über unten stehende Partner-Links bestellen, können Sie meine Arbeit unterstützen. Ihnen entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

 

Literatur

Wege in den Traumberuf Journalismus: Deutschlands Top-Journalisten verraten ihre Erfolgsgeheimnisse. Mit praktischem Studienführer (defacto 2)

Deutsch für Profis: Wege zu gutem Stil (bei Amazon)

Deutsch für junge Profis: Wie man gut und lebendig schreibt

ABC des Journalismus: Ein Handbuch

Berufsziel Social Media: Wie Karrieren im Web 2.0 funktionieren

Ach, der Journalismus. Glanz und Elend eines Berufsstandes

Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus

Journalismus, das Lehr- und Handbuch (bei Amazon)

Fuß fassen: Wege in den Journalismus

 

Aufnahmegeräte:

Sony ICD-PX333 digitales Diktiergerät 4GB (300mW Output, MP3, Kartenslot, USB, integriertes Mono-Mikrofon + Anschluss für externes Mikrofon)

Sony ICD-PX333M digitales Diktiergerät 4GB (inkl. externes Mikrofon mit Befestigungsclip, 300mW Output, MP3, Kartenslot, USB,Intelligent Noise Cut Funktion) schwarz

 

Mikrofon:
iRig Mic Handgehaltenes Mikrofon für Audio- und Vokal Aufnahme Kompatibel mit iPhone, iPod Touch und iPad – Schwarz/Silber

 

Kameras:

Nikon D7000 SLR-Digitalkamera (16 Megapixel, 39 AF-Punkte, LiveView, Full-HD-Video) Kit inkl. AF-S DX 18-105 VR

Nikon D3300 SLR-Digitalkamera Kit (24 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) TFT-LCD-Display, Live View, Full-HD) inkl. AF-S DX 18-55 VR II Objektiv schwarz

 

Computer:

Apple MacBook Air 33,78 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Dual-Core i5, 1.4GHz, 4GB RAM, 128GB Flash-Speicher)

Apple MacBook Air 29,46 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Dual-Core i5, 1.4GHz, 4GB RAM, 128GB Flash-Speicher)